„schwarze Schafe“ in Hamburg!

Eine wichtige Information aus gegebenem Anlass:

Gestern war ich selbst mit einer Limousine unterwegs, um mit unserem Partner AltonaTV ein Video für einen Radiosender zu produzieren. Auf dem Rückweg hielt mich dann Ende Reeperbahn / Anfang Königstraße ein Polizeiwagen an:

„Schönen guten Tag; allgemeine Verkehrskontrolle; bitte zeigen Sie mir Führerschein und Fahrzeugschein.“

Ich gebe dem Herren also meinen Führerschein mit Personenbeförderungsschein sowie die Mietwagenkonzession mit Fahrzeugschein für diese Stretchlimo, woraufhin er sagt:

„Alles in Ordnung. Der Grund für diese Kontrolle ist, daß wir hier in Hamburg ERHEBLICHE Probleme mit Stretchlimousinen haben, die ALLE ohne Konzession unterwegs sind.“

Diese Aussage fand ich dann allerdings doch ziemlich schockierend. Dass es hier und da den Einen oder Anderen Marktbegleiter gibt, der meint die geltenden Gesetze gelten für ihn vielleicht nicht, ist schon klar… Aber „ERHEBLICHE Probleme…“ und „ALLE ohne Konzession…“ ?! Vorsicht ist also insbesondere bei Billiganbietern geboten und ein ganz klarer Verstoß ist bei Fahrten mit mehr als acht Gästen gegeben auch wenn das Auto vielleicht mehr Sitze hat!

Absolute Sicherheit hat man allerdings nur, wenn man sich VOR Fahrtantritt die Mietwagen Konzessionskarte für das jeweilige Fahrzeug (Kennzeichen prüfen!) und den Personenbeförderungsschein des Chauffeurs zeigen läßt. Leider… Ansonsten kann es schnell passieren, dass die Fahrt ein vorzeitiges und unerfreuliches Ende findet.

Nähere Informationen zu diesem wichtigen Thema finden Sie hier: Limo-Nord.de – Häufige Fragen / FAQ´s

Also achten Sie auf Ihre Sicherheit und genießen Sie Ihre nächste Fahrt mit uns!